Auch der SeaDoo Tauchscooter RS2 von der besten Wasserfahrzeugmarke der Welt SeaDoo bringt einige Vorteile mit sich. Die Marke überzeugt immer wieder durch moderne Designs, innovative Technik und weltweit fortschrittliche Erfindungen.

Der RS2 Tauchscooter im stylischen Schwarz-Grau ist ab ca. 1.199 Euro erhältlich und gehört zu den marktführenden Tauchscootern. Ähnlich wie sein Vorgänger der RS1 läuft auch dieses Modell mit Elektromotor und umweltfreundlicher Lithium-Ionen-Batterie. Die Leistung des Motors beträgt 350 Watt und kann auf drei Gänge aufgeteilt werden. Die Batterie ist sehr leistungsstark und zählt mit einer Laufzeit von bis zu 75 Minuten zu den sparsamsten.

Design und Technologie im Vordergrund

Neben dem schönen Design und der für SeaDoo typischen Unterwassernavigation überzeugt dieses Modell auch mit neuester Technologie. Die maximale Tauchtiefe beträgt 40 Meter beziehungsweise 130 Fuß. Der Tauchscooter erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu sechs Kilometern pro Stunde.

 

Empfehlung

SeaDoo RS2


SeaDoo Tauchscooter RS2

Preis-Leistung
Qualität
Performance

 

ab 1.099,90 EUR
(inkl. MwSt. + Versand)
 

350 Watt

6 km/h

75 Min.

 


40 Meter

22V/8Ah

3-Gang

 

Große Spielfreude für Fortgeschrittene

Das Modell eignet sich hervorragend für Schnorchler und Freizeit- aber auch Sporttaucher. Durch das neutrale Auftriebssystem kann der Tauchscooter auch unter Wasser nicht verloren gehen. Um für mehr Tauchvergnügen zu sorgen, können auch Gewichte oder Armfinnen zur Unterstützung genutzt werden. Aber mit 350 Watt hat der Unterwasserscooter schon genug Power, die Spaß macht.

Eine Besonderheit ist die Geschwindigkeitsregelung am Modell. Der Taucher kann zwischen den Zahnrädern den gewünschten Gang einschalten, um Beschleunigung und Geschwindigkeit anzupassen. Diese Funktion erweist sich als äußerst praktisch für den Taucher, denn dadurch kann er den Tauchscooter mit den Fingern ganz einfach kontrollieren und regulieren. Dank dem vergleichsweise geringen Gewicht von 8,6 Kilogramm und den handlichen Maßen von 32 x 30 x 61 Zentimetern ist der Tauchscooter sehr komfortabel und kann überall mit hin transportiert werden. Er passt ganz einfach in jede Sporttasche.

 

Vorteile:


  • Gehört zu marktführenden Unterwasserscootern
  • Umweltfreundlicher Betrieb dank Lithium-Ionen-Akku
  • Lange Laufzeit der Batterie und kurze Aufladezeit
  • Maximale Tauchtiefe von bis zu 40 Metern
  • Neutrales Auftriebssystems
  • Starker Motor mit 350 Watt
  • Möglichkeit der einfachen Gang-Einstellung, auch unter Wasser
  • Handliche Maße
  • Abschaltautomatik

Nachteile:


  • Mit 8,6 Kilogramm noch recht schwer
  • Abnutzungserscheinungen am Material nach mehrjähriger Nutzung möglich
 

Der SeaDoo Tauchscooter RS2 – ein wahrer Vorreiter der Unterwasserfahrzeugen


Bestechen tut der SeaDoo Tauchscooter RS2 vor allem durch die einfache Handhabung sowie die lange Laufzeit durch umweltfreundlichen Betrieb mit den Lithium-Ionen-Akkus. Auch die Aufladezeit dieser Batterien ist sehr gering. Im Lieferumfang sind neben dem Scooter und der Lithium-Ionen-Batterie auch Tariergewichte, ein Ladegerät, eine Vakuumpumpe, Dichtungsringe, die Bedienungsanleitung, Finnen, Schmierstoffe und eine GoPro Halterung enthalten.

Dank der ausgeklügelten Technologie und Innovation der SeaDoo Tauchscooter zählen Modelle wie das RS2 zu den Vorreitern in der Entwicklung von professionellen Unterwasserscootern. In seinem Segment zählt der RS2 sogar zu den Marktführern. Sicherer wird die Handhabung zudem durch die Abschaltautomatik und die Auftriebssteuerung. Sicherlich gehört der RS2 Tauchscooter mit knapp 1.200 Euro zu den teureren Modellen, aber der Preis ist aufgrund der Charakteristik und Ausstattung des Modells durchaus gerechtfertigt.

SeaDoo Tauchscooter RS2

2 Gedanken zu „SeaDoo Tauchscooter RS2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.